Home
Der Club
Spieltagbericht
Fotogalerie
Der Vorstand
Wie alles begann...
Mannschaften
Tabelle & Spielpläne
Turniere
Mitglied werden
Anfahrt & Kontakt
Impressum

 

 

Erste außer Form

Nach dem Sieg im letzten Spiel, hatte sich die Erste Mannschaft einiges im Heimspiel gegen Paderborn 1 vorgenommen. In Durchgang eins sah man allerdings bereits dass es an diesem Spieltag schwierig wird was zu holen. Das 14.1. wurde von Lulu zwar nicht schlecht gespielt, doch hatte er einen zu übermächtigen Gegner am Tisch der bereits in der 7 Aufnahme mit 50:100 aus machte. Luki hatte einen Rabenschwarzen Tag erwischt. Im 10-Ball musste er sich mit 0:8 geschlagen geben. Bei Karsten sah es im 8-Ball richtig gut aus, und er führte bereits mit 6:3. Doch dann verschoss er gleich zwei Spiele hintereinander die 8 und sein Gegner nutze diese Chancen und gewann mit 6:7. Lediglich Klaus hatte seinen Gegner im Griff und beendete seine 9-Ball Partie 8:4. Mit einem 1:3 ging es in den zweiten Durchgang. Karsten setzte sich sofort mit einer 35er Serie ab. Doch dann war auch hier der Wurm drin. Letztendlich verlor er die Partie mit 75:100. Luki fand auch im 9er nicht zu seinem Spiel. So musste er auch hier eine 3:8 Niederlage hinnehmen. Klaus war in seinem 10-Ball Satz auch nicht auf der Höhe. Er konnte die Chancen die sein starker Gegner liegen ließ nicht nutzen und verlor mit 4:8. Und auch Lulu fand im 8-Ball nicht ins Spiel so das er am Ende eine 3:7 Niederlage hinnehmen musste. Zusammengefasst kann man wohl sagen das es nicht der Spieltag unserer Jungs war. Eine fette 1:7 Niederlage.Aber es wird sicher wieder besser. 

 

Zweite Mannschaft mit Niederlage

Die Zweite Mannschaft empfing beim Heimspiel die Erste von Neubeckum. Sie mussten an diesem Tag auf Alfred verzichten. Für ihn kam Häpken ins Spiel. Dieser startete im ersten Durchgang mit dem 14.1, welches er allerdings mit 44:75 verlor. Olli sicherte dem Team mit seinem 6:3 Sieg im 9-Ball den ersten Punkt. Michi gewann das 10-Ball knapp mit 6:5. Toto konnte bis zum 5:5 im 8-Ball mithalten. Doch die letzte Partie ging an seinen Gegner. Somit stand es zur Pause 2:2. Alles war also noch drin. Doch Durchgang Zwei war nicht ihr Durchgang. Toto verlor sein 10-Ball recht deutlich mit 3:6. Häpken kämpfte im 9-Ball, doch die 2:6 Niederlage konnte er nicht verhindern. Olli fand im 8-Ball gar nicht ins Spiel und kassierte eine klare 1:5 Niederlage. Michi spielte ein gutes 14.1, doch trotz allem gewann sein Gegner 53:75. Am Ende stand also ein deutliches 2:6. An diesem Spieltag reichte es einfach nicht.

 

Dritte Mannschaft mit Derby-Zweier

Nach zwei Niederlagen musste unsere Dritte Mannschaft zum Derby in Soest antreten. Sie hatten sich einiges vorgenommen für diese Partie. Und so traten Sie bereits im ersten Durchgang auf. James startete stark im 8-Ball. Er nutzte alle sich bietenden Chancen und gewann mit 5:2. Im folgte Marco in einem überlegenem 14.1. Die Partie endete 60:25. Mirco, der noch kein Sieg auf dem Konto hatte, spielte an diesem Spieltag sehr stark. Er gewann sein 10-Ball souverän mit 6:1. Und auch Ralf konnte absolut überzeugen. Auch bei Ihm stand es im 9er am Ende 6:1. Ein sattes 4:0 zur Pause. Voll motiviert hier den ersten Sieg einzufahren gingen Sie in Durchgang Zwei. Doch hier war der Start eher holprig. Marco war im 8-Ball sehr schnell mit 0:4 hinten. Er legte sich zwar nochmal rein, doch reichte es zum Ende nicht. Er verlor 2:5. Zu diesem Zeitpunkt stand es bei James im 14.1 28:45, bei Mirco 4:1 im 9er, und bei Ralf 1:4 im 10er. So war es gut das Mirco sein Satz erneut mit 6:1 gewann und damit bereits den Sieg für die Mannschaft klar machte. James lag bereits mit 39:57 hinten, als sein Gegner drei Fouls in Folge spielte. Also wieder 39:40. Doch Respekt an den Gegner. Er verlor nicht den Durchblick und gewann schließlich trotz der minus 15 mit 42:60. Ralf kämpfte. Er lag mittlerweile mit 3:5 zurück. Doch er behielt die Ruhe und die Nerven und gewann schließlich mit 6:5. Damit machte die Mannschaft ein gutes 6:2 und holt ihre ersten Punkte in der noch neuen Saison.  

 

Vierte Mannschaft holt Remis

Im zweiten Heimspiel der Saison traf unsere Vierte Mannschaft auf eine starke Truppe aus Unna. Hier fehlten an diesem Spieltag zwei Stammspieler. Im ersten Durchgang sah es gar nicht gut aus. Tristan verlor sein 8-Ball klar mit 1:4. Björn spielte kein gutes 14.1, und deshalb verlor er dieses recht klar mit 30:60. Jonas kämpfte im 9-Ball. Doch letztendlich musste auch er sich mit 3:5 geschlagen geben. Nur Thomas konnte an seine zuletzt gute Leistung anknüpfen. Er gewann sein 10-Ball mit 5:0. So lagen Sie nach dem ersten Durchgang mit 1:3 zurück. In Durchgang Zwei zeigten Sie aber wieder warum Sie mit oben dran sind. Tristan schlug seinen Gegner im 14.1 taktisch mit 53:42. Und auch Björn zeigte wieder seine andere Seite. Er gewann sein 8-Ball mit 4:3. Bei Thomas stand es im 9-Ball 2:3. Doch dann ließ er nichts mehr zu und beendete die

 

 

 

 

 


Für Anregungen, Kritik, Allgemeine Informationen oder Verbesserungsvorschläge einfach eine e-mail schreiben an: | webmaster@pbc-anroechte.de