Home
Der Club
Spieltagbericht
Fotogalerie
Der Vorstand
Wie alles begann...
Mannschaften
Tabelle & Spielpläne
Turniere
Mitglied werden
Regeln
Anfahrt & Kontakt
Impressum

 

Erste verliert Topspiel und kommt

mit super Moral zurück

Die erste Mannschaft war nach dem vorletzten Spieltag mächtig geknickt. Sie waren seit dem 6.Spieltag Tabellen erster, und dann kam das Spiel gegen Bockum-Hövel. Sie sind hochmotiviert in dieses Spiel gegangen. An sehr schnellen, und für unser Team unberechenbaren Tischen, taten sie sich äußerst schwer. Doch trotzdem sah es gar nicht so schlecht aus. Klaus verlor zwar klar mit 2:6, doch Karsten holte mit einem 100:85 im 14.1 das 1:1. Der Satz der wohl richtig weh tat war Lulu´s 9er. Er führte ohne Gegenwehr schnell mit 6:0. Doch sein Gegner wurde immer stärker und plötzlich stand es 6:6. Lulu konnte seine Chance nicht mehr wahrnehmen und verschoss die 8. Somit 1:2 gesamt. Luki spielte ein starkes 10-Ball und gewann dieses mit 7:5. 2:2 zur Pause. Ein Unentschieden hätte ja gereicht um den Abstand von einem Punkt Vorsprung zu behalten. Doch die Rückrunde verlief bitter. Karsten der schnell 2:0 im 8-Ball führte musste sich am Ende mit 3:6 geschlagen geben. Lulu konnte an diesem Tag im 10-Ball nicht  mithalten und verlor deutlich mit 2:7. Luki war im 14.1 gut unterwegs und führte durchgehend. Er benötigte nur noch fünf Ball zum Sieg, als er jedoch eine eher leichte an die Ecke setzte. Sein Gegner ließ ihm keine weitere Chance mehr und schoss aus. Die Niederlage war besiegelt, und Klaus konnte sich nicht mehr wirklich über sein gewonnenen 9-Ball Satz freuen. Eine 3:5 Niederlage und damit die zweite in dieser Saison. Nun haben sie ein Punkt Rückstand und müssen zum einen alle verbleibenden vier Spiele gewinnen und dann noch hoffen das Bockum noch mal patzt.  

Am letzten Samstag hatte das Team ein vorverlegtes Spiel gegen Soest 1. Hier hieß es nun mit klarem Kopf an diese nächste wichtige Aufgabe zu gehen. Sie haben anscheinend schnell und gut die letzte Niederlage verdaut. Luki beendete als erster seinen 9-Ball Satz. Mit einem 7:0 spielte er seinen Gegner förmlich an die Wand. Lulu war der nächste. Er gewann sein 10-Ball ebenfalls deutlich mit 7:2. Karsten spielte auch ein super 14.1 und bezwang seinen starken Gegner mit 100:43. Bei Klaus ging es im 8-Ball über die volle Distanz. Beim Stand von 5:5 und einer schwierigen Entscheidung, entschied er sich falsch und machte ein Foul. So verlor er mit 5:6. 3:1 zur Pause. In der Rückrunde lief es insgesamt sogar noch deutlicher. Karsten spielte ein Wahnsinns 8-Ball und gewann völlig verdient 6:1. Luki war der nächste und auch er spielte erneut megastark auf. Er bezwang den gleichen Gegner mit 7:1 im 10-Ball. Klaus hatte die 8-Ball Pleite weggesteckt und gewann sein 9-Ball mit 7:4. Lulu kam erst nicht so gut ins 14.1. Doch beim Stand von 57:41 setzte er sich ab. Am Ende stand ein souveränes 100:51. Mit diesem 7:1 Sieg zeigen sie zumindest Moral und beweisen das sie die Köpfe nicht hängen lassen. Der Kampf um den Meistertitel geht weiter. 

  Zweite schlägt Tabellenführer souverän

Unsere zweite Mannschaft empfing am letzten Spieltag niemand geringeren als den Tabellenführer Soest 2. Unsere Mannschaft war hoch motiviert, denn durch die letzten guten Ergebnisse ist man auf zwei Punkte heran gekommen. Sie gingen stark in den ersten Durchgang. Olli gewann sein 9-Ball mit 6:2. Ihm folgte Michi im 10-Ball mit einem 6:2. Niklas spielte ein überlegtes gutes 14.1 welches er letztendlich mit 60:20 für sich entschied. Nur ausgerechnet Alfred hatte keinen guten Tag erwischt. Er verlor das 8-Ball mit 3:5. In Durchgang zwei war es Niklas der als erster fertig war. Er ließ seinem Gegner auch im 10-Ball keine Chance und gewann dieses mit 6:1. Unentschieden war nun sicher, doch sie wollten mehr. Michi holte im 9-Ball mit 6:3 den nächsten Punkt fürs Team und somit bereits den Sieg der Mannschaft. Doch auch Marco der im ersten Durchgang aussetzte spielte ein gutes 8-Ball und gewann mit 5:4. Olli konnte nicht an die gute Leistung des ersten Durchgangs anknüpfen. Er musste sich im 14.1 mit 43:60 geschlagen geben. Am Ende eine klasse Vorstellung der Mannschaft, aus der sie mit 6:2 als Sieger hervorgehen. Nun sind sie Punktgleich, haben allerdings das schlechtere Satzverhältnis. Nächsten Spieltag geht es zum nächsten Topspiel nach Nordkirchen 1.   

Dritte mit Sieg

Die dritte Mannschaft holte gegen Bockum-Hövel 5 den nächsten Saisonsieg. Im ersten Durchgang gewann Leon sein 9er mit 5:2, Mirco das 10er ebenfalls 5:2, und Klaus das 14.1 mit 60:30. Tristan unterlag im 8er mit 2:4. Mit einem 3:1 ging es in den zweiten Durchgang. Leon verlor hier sein 8-Ball mit 3:4. Für Tristan lief es im 14.1 auch nicht so gut. Er unterlag 40:60. So wurde es noch mal spannend. Klaus gewann sein 10-Ball mit 5:3 und das unentschieden war sicher. Doch auch Mirco konnte im 9er nachlegen. Er gewann am Ende mit 5:3. Sie stehen mit Platz 6 im Niemandsland. Doch da das Mittelfeld so eng ist, würde man mit einem Sieg im nächsten Spiel bis auf Platz 4 hoch können. Die Mannschaft ist zumindest motiviert genug um es zu versuchen.

 

 


Für Anregungen, Kritik, Allgemeine Informationen oder Verbesserungsvorschläge einfach eine e-mail schreiben an: | webmaster@pbc-anroechte.de